PennulaYi 4K Action Camera und Xiaomi Yi CameraPennulaHauptseitePennula
Hauptseite Kurzportrait von Pennula Airport Webcam Flugplatz und Flughafen Livecam aus aller Welt Cockpit View Videofilme und Fliegerfilme Flugwetterberichte mit Wolkenradar, Regenradar und Niederschlagsradar Luftbilder und Luftaufnahmen aus ganz Deutschland kostenlos Spezialthemen und Spezialberichte Kameratechnik Videotechnik Flugplanung ICAO und GPS Navigation Videofilme und Fotos von Modelleisenbahnen und Modellbahnen

Gitterfilter, Sternfilter und Effekt Filter

Jedes Kind weiß mittlerweile um die unbegrenzten Möglichkeiten der elektronischen Bildbearbeitung. Programme, wie beispielsweise Adobe Photoshop oder Adobe Lightroom sowie MAGIX Foto & Grafik Designer oder Xara Designer Pro X, können aus herkömmlichen Digitalfotos alles Erdenkliche hervorzaubern. Doch wer ein wahrer Purist ist, der fängt mit der Bildgestaltung dort an, wo alles beginnt, nämlich am Objektiv. Daher stellt Euch Pennula die wichtigsten Filter für Foto- und Videokameras vor, die einfach auf das vorhandene Fotoobjektiv bzw. Videoobjektiv aufgeschraubt werden können.




Gitterfilter, Sternfilter und Effekt Filter
Speziell die Verwendung von Effektfiltern für Fotokameras, Videokameras oder (filmende) Spiegelreflexkameras kann heute durchaus mit den zuvor genannten Bildbearbeitungsprogrammen nachträglich simuliert werden. Doch es gibt einen Effekt, nämlich den Sternfilter bzw. Gitterfilter, der direkt vor Ort am Objektiv am besten zur Wirkung kommt.

Gitterfilter gibt es u.a. in den Ausführungen 4x, 6x, 8x und 12x. Sie bewirken, daß kleine Lichtpunkte im Originalbild, also beispielsweise Laternen, Kerzen sowie Reflektionen, kreuzförmig als Stern mit 4, 6, 8 oder sogar 12 Strahlen dargestellt werden. Zugleich wird eine weiche, flimmernde Lichtstimmung erzeugt. Gitterfilter, manchmal auch Sternfilter genannt bzw. "Cross Screen Star Filter" können sowohl mit Fotokameras als auch mit Videokameras genutzt werden. So lassen sich normale Nachtaufnahmen extrem verschönern.

Gitterfilter
Abbildung: Die Skyline von Frankfurt mit Gitterfilter

Sternfilter
Abbildung: Das Mainufer von Frankfurt mit Sternfilter

In aller Regel ist der Sterneffekt bzw. Gittereffekt bei Objektiven mit kurzer Brennweite (Weitwinkel) relativ gering, während der Sterneffekt bei Verwendung von Teleobjektiven besonders stark zur Geltung kommt. Neben den normalen Gitterfiltern mit dem Sternfaktor 4x, 6x, 8x und 12x gibt es noch sogenannte "Vario Cross Filter". Dabei handelt es sich um zwei Klarscheiben mit parallel eingravierten Rillen, die voneinander getrennt und beliebig gegenseitig verdrehbar sind, d.h. Lichtpunkte werden ebenfalls kreuzförmig in 2, 4 oder 6 Strahlen je nach Stellung der beiden Scheiben in die gewünschte Richtung sowie in die gewünschte Länge erzeugt.

Vario Cross Star Filter
Abbildung: Die Obermainbrücke in Frankfurt mit einem Vario Cross Filter

Wenn Ihr Euch für einen Gitterfilter interessiert, dann spielt es keine Rolle, ob Ihr eine Kamera von Pentax, Canon, Panasonic, Casio oder Nikon verwendet, denn der Gitterfilter wird vorne an das Objektiv aufgeschraubt und hat nichts mit dem Kamerabajonett zu tun. Ihr müßt lediglich darauf achten, den Filter mit richtigem Durchmesser zu kaufen, d.h. mit 52mm oder 62mm oder 82mm.


Die Angabe, welchen Durchmesser das Filtergewinde Eures Objektivs hat, findet Ihr immer auf dem Objektiv selbst aufgedruckt. Leider werden von Gitter- oder Sternfiltern keine Sets angeboten, daher solltet Ihr Euch bei Gefallen alle möglichen Versionen, also 4x, 6x, 8x und 12x, anschaffen. Zum Einstieg würde ich einen 6x Effektfilter empfehlen.

Grundsätzlich solltet und müßtet Ihr dann mit dem Gitterfilter bzw. Sternfilter "spielen", um das Zusammenwirken von Kamera, Objektiv und Filter kennenzulernen. Gerade die Kombination von Effektfilter und Langzeitbelichtung klappt nur spielerisch und wird Euch die besten Fotos der Welt liefern.
www.Pennula.de | Markus Lenz | Frankfurt am Main | Kontakt | Statistik | Impressum | YouTube