PennulaMit Amazon Warehouse Deals beim Online Shopping sparen.PennulaHauptseitePennula
Hauptseite Kurzportrait von Pennula Airport Webcam Flugplatz und Flughafen Livecam aus aller Welt Cockpit View Videofilme und Fliegerfilme Flugwetterberichte mit Wolkenradar, Regenradar und Niederschlagsradar Luftbilder und Luftaufnahmen aus ganz Deutschland kostenlos Spezialthemen und Spezialberichte Kameratechnik Videotechnik Flugplanung ICAO und GPS Navigation Videofilme und Fotos von Modelleisenbahnen und Modellbahnen

Stadtplan und Straßenkarte von Frankfurt am Main aus dem Jahre 1888

Karl Baedeker, Sohn einer Buchdrucker- und Verlegerfamilie aus Essen, lebte von 1801 bis 1859 und war einer der ersten Autoren, die seinerzeit Reiseführer und Reisehandbücher verfaßten. Im Jahre 1827 gründete Baedeker in Koblenz seine erste Verlagsbuchhandlung. Nur fünf Jahre später übernahm er das Verlagshaus von Friedrich Röhling, das u.a. den Titel "Rheinreise von Mainz bis Cöln - Ein Handbuch für Schnellreisende" herausgegeben hatte.


Für die zweite Auflage überarbeitete und erweiterte Karl Baedeker das Werk, so daß damit der Grundstein für die typischen "Baedeker Reiseführer" gelegt wurde. Nach seinem Tod leiteten seine Söhne Ernst, Karl und Fritz den Verlag, der im Jahre 1872 von Koblenz nach Leipzig umsiedelte und sich weiterhin auf Reiseführer in unterschiedlichen Sprachen spezialisierte. Im Jahre 1997 wurde der einstige Verlag Baedeker unter Beibehaltung der Wortmarke "Baedeker" von der Verlagsgruppe MairDuMont übernommen. Das einstige Werk "Rheinreise" wurde mit Karten, Stadtplänen und Zusatzinformationen zusehends erweitert, wobei die darin enthaltenen topographischen Karten stets von der in Leipzig ansässigen Geographischen Anstalt von Wagner & Debes hergestellt und gedruckt wurden. So stammt die nachstehende Karte, in der Größe von ca. 26 cm Breite und 21 cm Höhe aus der 24. Auflage, deren Titel im Original "Die Rheinlande von der Schweizer bis zur Holländischen Grenze - Handbuch von Reisende mit 38 Karten, 22 Stadtplänen und mehreren Grundrissen" lautet und im Jahre 1888 vom Verlag Karl Baedeker herausgegeben wurde.

Auf dieser Internetseite wird der Stadtplan mit Hilfe eines speziellen Programmes dargestellt, wobei zum Anschauen der "Adobe Flash Player" benötigt wird, der kostenlos als "Browser-Plug-In" von www.adobe.de heruntergeladen werden kann. Im elektronischen Stadtplan kann problemlos über die Befehlszeile unterhalb der Abbildung navigiert werden, d.h. vergrößern, verkleinern oder nach links bzw. nach rechts wandern.


Weitere Stadtpläne und Straßenkarten können kostenlos in der Rubrik Spezialthemen, dort unter Historische Stadtpläne und Straßenkarten von Frankfurt am Main, abgerufen werden. Dort stehen u.a. auch der weltberühmte "Malerische Plan von Frankfurt am Main" aus dem Jahre 1864 von Friedrich Wilhelm Delkeskamp sowie der "Plan von Franckfurt am Mayn" aus dem Jahre 1715 von Johann Baptist Homann zur Verfügung.

Hinweis: Diese Karte und alle Stadtpläne aus dem Jahre 1715, 1845, 1852, 1864, 1888, 1902, 1904, 1908, 1910, 1920, 1925 und 1928/1933 sowie 1959 stehen auch als Download (JPEG Bilddatei) zur Verfügung.

Aktuelle Stadtansichten können auf der Sonderseite www.frankfurt.pennula.de in Form von Wetterkameras und Webcams betrachtet werden. Auf jener Internetseite sind alle bekannten und frei zugänglichen Webcam-Bilder von Frankfurt am Main übersichtlich dargestellt.
Alter Stadtplan Frankfurt am Main aus dem Jahre 1888, Reiseführer von Karl Baedeker, Geographische Anstalt von Wagner & Debes zu Leipzig
www.Pennula.de | Markus Lenz | Frankfurt am Main | Kontakt | Statistik | Impressum | YouTube