PennulaYi 4K Action Camera und Xiaomi Yi CameraPennulaHauptseitePennula
Hauptseite Kurzportrait von Pennula Airport Webcam Flugplatz und Flughafen Livecam aus aller Welt Cockpit View Videofilme und Fliegerfilme Flugwetterberichte mit Wolkenradar, Regenradar und Niederschlagsradar Luftbilder und Luftaufnahmen aus ganz Deutschland kostenlos Spezialthemen und Spezialberichte Kameratechnik Videotechnik Flugplanung ICAO und GPS Navigation Videofilme und Fotos von Modelleisenbahnen und Modellbahnen

16. Opel Kadett A Oldtimer-Treffen vom 7. bis 10. Juni 2012

Während heute der Modellname "Astra" noch geläufig ist oder sich die Älteren noch an die Bezeichnung "Kadett" erinnern können, wissen viele kaum noch, was es mit der Bezeichnung "Opel Kadett A" auf sich hat. Extra für den "Opel Kadett A" wurde innerhalb kürzester Zeit eine neue Fabrik auf früherem Zechengelände erbaut und Anfang August 1962 durfte der erste "Kadett A" von 649.511 weiteren das Band bzw. das Opel-Werk verlassen. Nachdem insgesamt 649.512 Fahrzeuge gebaut worden waren, war endgültig Schluß mit dieser Karosserieform, so daß ab August 1965 die Baureihe "Kadett B" produziert wurde. Mit dem Jahre 2012 wiederholte sich zum 50. Male das Erstproduktionsjahr 1962, so daß dies für die Opel-Kadett-A-Freunde Anlaß genug war, ein Jubiläumstreffen zu veranstalten.













Entsprechend stand die Zahl 50 im Fokus des 16. Kadett A - Treffens. So lautete das Motto des diesjährigen Jubiläumstreffens "50 Jahre Opel Kadett A". Versammelt waren 50 Kadett A - Modelle in allen Modellausführungen der Baujahre 1962 bis 1965, mit denen ein Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde angegangen werden sollte, nämlich mit einer Reihe von 4 x 50 Fahrzeug-Metern (Kadett A gereiht an Kadett A). Bereits am frühen Nachmittag des 7. Juni 2012 trafen die ersten Teilnehmer aus der gesamten Republik, aus der Schweiz und aus den Niederlanden mit ihren "Schätzchen" in Germete ein und sorgten für eine volle Auslastung der Parkmöglichkeiten vor dem Landgasthof "Deele".
Opel Kadett A Opel Kadett A
Am Freitag, den 8. Juni 2012, ging es nach kurzer Fahrerbesprechung zur ersten Ausfahrt in den südlichen Teil des Teutoburger Waldes. Über Scherfede und Holtheim führte uns der Weg nach Lichtenau. Über Buke führte die Fahrt nach Altenbeken. Von dort aus war es nur ein kurzer Weg nach Kempen, wo das Technik-Museum Johannes Glitz besucht wurde. Hier waren vor allem landwirtschaftliche Fahrzeuge zu besichtigen. Zudem bestand die Möglichkeit, den kleinen Hunger mit einer Erbsensuppe zu stillen. Anschließend führte der Weg weiter nach Neuenbeken und von dort über Altenbeken zurück nach Buke. Dort traf "klein auf groß", sprich hier war eine Dampflok der Baureihe 44 der Deutschen Bundesbahn zu umrunden.
Opel Oldtimer Opel Oldtimer
Die inzwischen obligatorische Kaffeepause gehörte natürlich auch zum Programm und so kehrten die Teilnehmer im Cafe "Friedenstal" in Buke ein. Herrlichster Sonnenschein versüßte den Aufenthalt. Über die Höhenzüge des Eggekamms führte die Fahrt zurück nach Germete, wo bereits der Westdeutsche Rundfunk (WDR) wartete, um in einer abendlich ausgestrahlten Sendung im TV über das Treffen zu berichten. Der gesellige Abend endete mit einem Grillbuffet und ausgiebigen Gesprächen bis in die tiefe Nacht.
Oldtimerausfahrt Opel Kadett Oldtimerausfahrt Opel Kadett
Nach dem morgendlichen "Hallo" am Samstag, den 9. Juni 2012, warteten die Kollegen von Presse, Funk und Fernsehen auf die "Schätzchen". Auf dem Programm stand die zweite Ausfahrt mit Polizeieskorte zum Aufstellungsort aller Fahrzeuge auf einem Radweg neben der Bundesstraße B7 in Richtung Warburg. Bei einer Fahrzeuglänge von ca. vier Meter und einem Abstand von zwanzig Zentimeter zum Vordermann waren die Vorbereitungen zum Rekordversuch für einen Eintrag ins Guinness-Buch schnell abgeschlossen. So reihten sich schließlich 50 Kadett A aneinander und erreichten über 4 x 50 Meter Gesamtlänge. Natürlich wurde diese Aktion notariell beaufsichtigt und auch in Bildern festgehalten.
Kadett Opel Oldtimer Kadett Opel Oldtimer
Nach dem Rekordversuch auf der B7 führte der Weg weiter in die Innenstadt von Warburg und dort zum Schützenplatz. Hier erwartete die Fahrer eine weitere Aufgabe, nämlich die Aufstellung der Fahrzeuge zur Zahl 50. Die Aufstellung dauerte etwas länger, da gerade bei der Bildung der Zahl 5 einige Rangierarbeiten notwendig waren. Am Ende hat es dann aber doch geklappt und aus dem Hängekorb eines großen Leiterwagens der Freiwilligen Feuerwehr Warburg konnte die geglückte Aufstellung der Fahrzeuge aus dreissig Meter Höhe im Bild festgehalten werden.
Opel A Kadett Oldtimer Treffen Opel A Kadett Oldtimer Treffen
Vom Schützenplatz aus bildeten die Opel Kadett A einen Konvoi. Und mit Begleitung der Polizei wurde die Altstadt und in die Fußgängerzone in Warburg erobert, wo einige Schaulustige die Fahrt beobachteten und mit einem Lächeln sowie mit viel Applaus quittierten. Zurück ging es dann zur "Diemelhütte" in der Gemarkung Germete, wo abermals Kaffee und Kuchen bereitstanden. Höhepunkt der abendlichen Zusammenkunft in der "Deele" war ein Fahrzeug-Quiz zum Thema "Rund um den Kadett A".
A Kadett Opel A Kadett Opel
Am Sonntagmorgen, den 10. Juni 2012, versammelte sich ein Großteil der Kadett A Familie zur großen Verabschiedungsrunde. Langjährige Freundschaften wurden in diesen Tagen gepflegt und neue Teilnehmer herzlich aufgenommen. Fazit: So viele Teilnehmer und so viele Fahrzeuge konnte kein bisheriges Kadett A Treffen vorweisen. Weitere Informationen über den Opel Kadett A sowie über die bisherigen und über die künftigen Treffen können exklusiv unter www.kadett-a.de abgerufen werden.
www.Pennula.de | Markus Lenz | Frankfurt am Main | Kontakt | Statistik | Impressum | YouTube