PennulaYi 4K Action Camera und Xiaomi Yi CameraPennulaHauptseitePennula
Hauptseite Kurzportrait von Pennula Airport Webcam Flugplatz und Flughafen Livecam aus aller Welt Cockpit View Videofilme und Fliegerfilme Flugwetterberichte mit Wolkenradar, Regenradar und Niederschlagsradar Luftbilder und Luftaufnahmen aus ganz Deutschland kostenlos Spezialthemen und Spezialberichte Kameratechnik Videotechnik Flugplanung ICAO und GPS Navigation Videofilme und Fotos von Modelleisenbahnen und Modellbahnen
Die neue GoPro Hero Black 5

Eine Rückschau auf die Panasonic NV-DX 1 und baugleiche Kamera Blaupunkt DC 196

Nachdem Panasonic mit der Movie Camera NV-MS5 den letzten S-VHS-Camcorder gebaut hatte, entstand zusehends das DV-Videozeitalter bzw. Mini-DV-Zeitalter. Einer der besten Camcorder der damaligen Zeit - wir sprechen vom Jahr 1996 - war die sogenannte "Königin der Nacht", also die Panasonic Kamera NV-DX 1. Gleich drei sehr lichtempfindliche CCD Bildchips mit jeweils 320.000 Bildpunkten wandelten das einfallende Licht in digitale Videosignale um. Die Technik der drei Chips, also 3 CCD, bedeutet, dass für jedes Farbsignal (Rot, Grün, Blau = RGB) ein Bildchip zuständig ist.

Panasonic NV-DX 1 und baugleiche Kamera Blaupunkt DC 196
Zahlreiche Elemente der vorherigen S-VHS-C-Camcorder wurden in der DX 1 verbaut, so u.a. der Weißabgleich, der in Kombination von RGB-Sensor und TTL-Messung arbeitete. Zudem wurde der DX 1 ein großer Schärfering am Objektiv sowie ein Drehrad für die manuelle Blendeneinstellung spendiert. Ferner gab es noch ein Drehrad für die Belichtungszeiteinstellung, also für den sogenannten "Video-Shutter". Damals war auch der große, schwenkbare Sucher mit einem 160.000 Pixel Farbmonitor absolute Neuheit. Ein Display, so wie wir es heute bei Fernsehkameras kennen, gab es damals natürlich noch nicht.


Die DX 1 konnte entweder im vollautomatischen Betrieb oder aber im manuellen Betrieb genutzt werden. Alle notwendigen Einstellungen, u.a. Fokus, Blende, Belichtungszeit, Weißabgleich oder Restlichtverstärkung, konnten manuell justiert werden. Leider konnten an die DX 1 aufgrund ihrer Bauform nur kleine Lithium-Akkus mit ca. 1.200 mAh angeflanscht werden, womit knapp eine Zeitstunde Aufnahmedauer zur Verfügung stand. Für viele war die DX 1 zugleich ein Audio-Field-Recorder, da die Tonaufzeichnung mit 16 Bit und 48 kHz Sampling-Rate erfolgte. Mittlerweile - nunmehr 20 Jahre später - kann das fast jedes MP3-Diktiergerät auch. Die DX 1 überzeugte damals die Rundfunk- und Fernsehwelt ob ihrer sensationellen Bildqualität. Das gewaltige Detailreichtum und die einzigartige Schärfe überzeugten viele Käufer sowohl im Amateurvideobereich als auch im professionellen Kundensegment. Das Objektiv hatte eine Lichtstärke von F 1:1,6 und einen Durchmesser von 49 mm. Die Brennweite entsprach 6 mm bis 60 mm, was einer Fotobrennweite von 44 mm bis 440 mm entspricht. Wie bereits erwähnt kamen 3 1/3 Zoll CCD Bildchips mit je 320.000 Pixel zum Einsatz.

Während die DX 1 damals mit der Sony VX 1000 konkurrierte, übertraf sie jedoch alles bislang Dagewesene bei Nachtaufnahmen. Das sonst übliche Bildrauschen nahm bei der DX 1 unter 100 Lux wesentlich geringer zu als bei allen anderen Kameras auf dem Markt im Consumerbereich. Daher eignete sich die DX 1 insbesondere für Fernsehreporter, die ohne externe Beleuchtung arbeiteten. Nicht zuletzt war die DX 1 die richtige Kamera für den anspruchsvollen Videoamateur, obwohl sie keine manuelle Tonaussteuerung, keinen Bildstabilisator und auch keinen digitalen DV-Ausgang (Firewire) bot. Natürlich wäre es für heutige Videoanwendungen im Zeitalter von High-Definition-Television verrückt, eine alte DV-Kamera zu kaufen. Doch wer ein wahrer Purist ist, der holt sich aus Spaß an der Technikfreude eine gute, alte DX 1 von Panasonic oder die baugleiche Blaupunkt DC 196 oder die damals konkurrierende Sony VX 1000. Alle drei Kameras liefern natürlich nur ein Videobild 720 x 576 Pixel im Format 4:3 bzw. im gestauchten Format 16:9 (PAL). Letztlich dürfte die Bildqualität aufgrund der Objektivgüte immer noch besser sein als bei Billig-Full-HD-Kameras aus Fernostasien.

Angebote bei Ebay:
» Panasonic NV-DX1
Angebote bei Ebay:
» Blaupunkt DC 196
Angebote bei Ebay:
» Sony VX 1000

www.Pennula.de | Markus Lenz | Frankfurt am Main | Kontakt | Statistik | Impressum | YouTube