PennulaYi 4K Action Camera und Xiaomi Yi CameraPennulaHauptseitePennula
Hauptseite Kurzportrait von Pennula Airport Webcam Flugplatz und Flughafen Livecam aus aller Welt Cockpit View Videofilme und Fliegerfilme Flugwetterberichte mit Wolkenradar, Regenradar und Niederschlagsradar Luftbilder und Luftaufnahmen aus ganz Deutschland kostenlos Spezialthemen und Spezialberichte Kameratechnik Videotechnik Flugplanung ICAO und GPS Navigation Videofilme und Fotos von Modelleisenbahnen und Modellbahnen
Die neue GoPro Hero Black 5

Videoanleitung zur .mp4 und .mts Konvertierung

Ich weiß leider nicht, wie Ihr auf diese Internetseite von Pennula gekommen seid. Seid Ihr über eine Internetsuchmaschine oder über einen direkten Verweis auf dieser Seite zur GoPro HD Hero gelandet? Ich habe in den letzten drei Jahren rund zwei Dutzend Berichte, Anleitungen und Ratgeber für die GoPro HD Hero auf meiner Seite unter Pennula geschrieben, so daß beispielsweise die Suchmaschinen Google und Bing die Internetseite von Pennula mittlerweile irgendwo auf Platz Nr. 1 in den Suchergebnissen auflisten.

Jedenfalls ist dieser Artikel nur einer von vielen weiteren Berichten zur Kameratechnik. Damit Ihr jedoch die Übersicht behaltet und Euch über die Kamera selbst, über die verschiedenen Modelle (Hero, Hero2 und Hero3), über das Zubehör oder über Montagemöglichkeiten sowie über das Firmware Update und über die Videobearbeitung informieren könnt, schaut Euch bitte in aller Ruhe die nebenstehenden Beiträge und Berichte an.

Bitte beachtet, daß Pennula kein Online-Shop ist! Pennula bietet nur Testberichte, Erfahrungsberichte sowie Ratschläge. Die GoPro HD Hero könnt Ihr Euch gebraucht über Ebay ersteigern (vgl. "Günstige Ebay Angebote für die GoPro HD Hero"). Die neuen Modelle GoPro HD Hero2 und GoPro HD Hero3 solltet Ihr Euch bei Amazon bestellen. Auch die Rollei Bullet HD 5S oder die Actionpro SD21 Pro sind empfehlenswert, die Ihr ebenso bei Amazon kaufen könnt. Hiweise zur Videobearbeitung findet Ihr u.a. im Artikel "Videoauflösung, Frameraten und Videobearbeitung" sowie in den nebenstehenden Berichten.

Zahlreiche Besucher meiner Internetseite haben mir die Bildschirmaufnahme- und Bearbeitungssoftware für Windows mit den Namen "Camtasia Studio" vorgeschlagen, mit der es möglich ist, den Computerbildschirm und alle darauf stattfindenen Aktionen als Videofilm zu speichern. Damit lassen sich hervorragende Schulungsfilme bzw. Videoanleitungen erstellen. Entsprechend hatte ich mir die 30-tägige Testversion kostenlos unter http://www.techsmith.de/camtasia.asp heruntergeladen und aus Spaß an der Freude zwei Videoanleitungen zum Thema Videokonvertierung ("GoPro HD Hero .mp4" sowie "Panasonic HDC SD 600 .mts") erstellt.


Videoanleitung: GoPro Video .mp4 konvertieren, bearbeiten und umwandeln
Immer wieder taucht das Problem auf, wie die Videodateien aus der GoPro HD HERO oder aus anderen Helmkameras für ältere Videoschnittprogramme bzw. für ältere Rechner umgewandelt oder konvertiert werden kann. Ein einfach zu bedienendes, aber sehr gutes Programm ist Tmpgenc 4.0 Xpress, mit welchem die .mp4 Dateien von NTSC in .avi oder in .mpg oder in .wmv sowie in alle denkbaren PAL Videoformate umgewandelt werden können.









Videoanleitung: Panasonic SD 600 Video .mts konvertieren, bearbeiten und umwandeln
Bei den aktuellen Camcordern, speziell bei der neuen Panasonic HDC SD600 und anderen Modellvarianten, werden Videofilme im .mts Format auf der Speicherkarte abgelegt. Ganz egal, ob nun in Full-HD mit 1080@50p oder mit 1080@50i aufgezeichnet wird, können ältere Computer (Pentium Dual) und ältere Videoschnittprogramme dieses Format nicht bearbeiten. Es kommt zu einem Dateiformatkonflikt.

Aber selbst wenn ein Intel I3, I5 oder I7 Computer zur Verfügung steht, gibt es derzeit nur wenige Videoschnittprogramme, die das Full-HD-Format in 50fps verlustfrei unterstützen bzw. überhaupt im Original importieren können. Daher es ist ratsam, das Videomaterial von .mts in ein allgemein gut lesbares Videoformat zu konvertieren. Die Videoanleitung zeigt, wie mit dem Programm Tmpgenc 4.0 Xpress das ursprüngliche 1920x1080 50fps Videomaterial in 1280x720 50fps Videomaterial konvertiert wird. Natürlich entsteht dabei ein gewisser Qualitätsverlust, denn die Bildbreite verringert sich von 1920 auf 1280 Pixel, dafür hat man aber bei alten Computern und alten Schnittprogrammen nun endlich wieder die Möglichkeit, das Material überhaupt schneiden, mischen und/oder auf DVD spielen zu können.

www.Pennula.de | Markus Lenz | Frankfurt am Main | Kontakt | Statistik | Impressum | YouTube