PennulaYi 4K Action Camera und Xiaomi Yi CameraPennulaHauptseitePennula
Hauptseite Kurzportrait von Pennula Airport Webcam Flugplatz und Flughafen Livecam aus aller Welt Cockpit View Videofilme und Fliegerfilme Flugwetterberichte mit Wolkenradar, Regenradar und Niederschlagsradar Luftbilder und Luftaufnahmen aus ganz Deutschland kostenlos Spezialthemen und Spezialberichte Kameratechnik Videotechnik Flugplanung ICAO und GPS Navigation Videofilme und Fotos von Modelleisenbahnen und Modellbahnen
Eindrucksvolle Luftaufnahmen und historische Ansichtskarten
Luftbilder Filme Dokumentationen und Bücher zur Luftfahrt

Wolkenflug im Sonnenuntergang mit dem Ultraleichtflugzeug

Es gibt ja so manche Fragen, welche die Menschheit bewegen. So zum Beispiel, ob auch nachts im Kühlschrank das Licht brennt oder wie ein Sonnenuntergang wohl über den Wolken ausschaut. Die Frage mit dem Kühlschrank dürfte sich erledigt haben, aber der Frage nach dem Sonnenuntergang über den Wolken ist Pennula im Juni 2013 nachgegangen. Start war um 20.35 Uhr Ortszeit am Flugplatz Gießen-Lützellinden mit dem Ultraleichtflugzeug C42 B gewesen. Da der Sonnenuntergang auf 21.30 Uhr terminiert war, hätte man nach Sichtflugregeln bis maximal 22.00 Uhr Ortszeit fliegen können. Doch so spät mußte es gar nicht werden, denn interessant war der Zeitraum zwischen 21.00 Uhr und 21.20 Uhr. Nach dem Start fielen für den Steigflug auf 9.900 Fuß (Grenze zum Oberen Luftraum bei 10.000 Fuß) knapp 20 Zeitminuten an. Gewiß hätte diese Höhe auch schneller erklommen werden können, doch nach VFR Sichtflugregeln mußte sich Pennula zunächst ein passendes Wolkenloch suchen, durch das er hindurchfliegen konnte.

Die Wolkengrenze lag bei knapp 7.200 Fuß, was ungefähr 2.160 Metern Höhe entspricht. Entsprechend war Pennula kurz vor 21.00 Uhr über der Wolkengrenze und filmte mit zwei Videokameras, was es dort oben zu erleben gab. Eine Videokamera war als Innenkamera bzw. als Cockpitkamera (GoPro HD Hero2) und die andere als Außenkamera (GoPro HD Hero1) an der rechten Tragfläche installiert. Was vom Boden aus leider nicht zu sehen gewesen ist, war der Umstand, daß über der ersten Wolkenschicht noch eine zweite Wolkenschicht hing, die ungefähr bei 13.000 Fuß angesiedelt war, wo Pennula allerdings nicht hinfliegen konnte. Nachstehend sind einige schöne Standbilder aus dem Videomaterial zu sehen - Bilder, die für sich sprechen und die Frage nach dem Sonnenuntergang über den Wolken beantworten.

Warten am Rollhalt der Piste 25, da noch ein Fliegerkollege im Landeanflug war
Abbildung: Warten am Rollhalt der Piste 25, da noch ein Fliegerkollege im Landeanflug war


Warten am Rollhalt, diesmal aus Sicht der Außenkamera
Abbildung: Warten am Rollhalt, diesmal aus Sicht der Außenkamera


Flug durch das Wolkenloch mit der Cockpitkamera gefilmt
Abbildung: Flug durch das Wolkenloch mit der Cockpitkamera gefilmt


Pennula benutzte damals zum Photographieren erst die Pentax K100D Spiegelreflexkamera und später die Canon EOS 550D Spiegelreflexkamera, denn kleine Kompaktkameras bzw. normale Digitalkameras liefern bei Luftaufnahmen nicht immer das gewünschte Ergebnis. Außerdem nutzt Pennula für beide Spiegelreflexkameras die hochwertigen, aber preislich günstigeren Tamron Foto-Objektive. Darüber hinaus kommen die GoPro HD Hero und die GoPro HD Hero 2 zum Einsatz, die meist außen am Flugzeug befestigt werden.
Tamron Sony GoPro Tamron


Linkskurve beim Flug über die Wolken zur Sonne hin
Abbildung: Linkskurve beim Flug über die Wolken zur Sonne hin


Fliegen über den Wolken
Abbildung: Fliegen über den Wolken


Über den Wolken fliegen, der Sonne entgegen
Abbildung: Über den Wolken fliegen, immer der Sonne entgegen


Blick der Außenkamera GoPro HD Hero während der Linkskurve beim Flug über die Wolken
Abbildung: Blick der Außenkamera GoPro HD Hero während der Linkskurve beim Flug über die Wolken


Langsam geht die Sonne über den Wolken unter
Abbildung: Langsam geht die Sonne über den Wolken unter


Sonnenuntergang zwischen der oberen und unteren Wolkenschicht
Abbildung: Sonnenuntergang zwischen der oberen und unteren Wolkenschicht


Sonnenuntergang über den Wolken mit der Cockpitkamera gefilmt
Abbildung: Sonnenuntergang über den Wolken mit der Cockpitkamera gefilmt


Goldene Lichtstrahlen erstrecken sich über die gesamten Wolken vor dem Flugzeug
Abbildung: Goldene Lichtstrahlen erstrecken sich über die gesamten Wolken vor dem Flugzeug hinweg


Die goldenen Lichtstrahlen aus dem Blickwinkel der Außenkamera in den Tragflächen
Abbildung: Die goldenen Lichtstrahlen aus dem Blickwinkel der Außenkamera in den Tragflächen


Rückflug und Suche nach einem passenden Wolkenloch für den Sinkflug
Abbildung: Rückflug und Suche nach einem passenden Wolkenloch für den Sinkflug


Reise Urlaub
Hotel
Flug Ferien


Eindrehen über das Wolkenloch und Übergang in den Sinkflug
Abbildung: Eindrehen über das Wolkenloch und Übergang in den Sinkflug


Endanflug und Landung am Flugplatz Gießen Lützellinden
Abbildung: Endanflug und Landung am Flugplatz Gießen Lützellinden


Rollen auf dem Taxiway auf dem Flugplatz Gießen Lützellinden vorbei am Turm
Abbildung: Rollen auf dem Taxiway auf dem Flugplatz Gießen Lützellinden vorbei am Kontrollturm
www.Pennula.de | Markus Lenz | Frankfurt am Main | Kontakt | Statistik | Impressum | YouTube